Samstag und Sonntag ab 8:00 Uhr in

(c) Günther Pichlkostner

Fake News

Falsche Informationen verbreiten sich rasend schnell über das Internet und soziale Netzwerke. Das heißt, jemand versucht mit falschen Schlagzeilen oder gefälschten Bildern Meinungen zu beeinflussen oder Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, um so Klicks und Likes zu bekommen. Glaubt also nicht gleich alles, was ihr lest!

(c)ORF

Aber wie könnt ihr erkennen, was wahr ist und was nicht?

1. Quelle prüfen

Wichtig ist, dass ihr euch zuerst einmal die Quelle anseht. Wer hat das gepostet? Ist diese Seite oder Person überhaupt vertrauenswürdig?

(c)ORF

2. Der Fakten-Check

Welche Zahlen und Zitate werden verwendet? Stimmen sie überhaupt? Am besten ihr vergleicht die Info mit anderen Berichten. Falls ihr nichts dazu finden solltet, könnt ihr immer noch beim zuständigen Ministerium anrufen und nachfragen.

(c)ORF

3. Die Bild-Recherche

Ein Bild lässt sich ganz einfach über die Bildersuche bei den Suchmaschinen zurückverfolgen. Das Bild einfach in die Leiste ziehen und schon zeigt euch die Suchmaschine Seite an, auf denen dieses oder ähnliche Bilder zu finden sind.

(c)ORF

Aber Achtung: Fake News können auch gefährlich sein! Denn oft steckt dahinter ein Computervirus, der es auf eure persönlichen Daten abgesehen hat. Dazu können auch die lästigen Kettenbriefe zählen! Am besten ihr löscht diese Nachricht gleich wieder. Wenn ihr euch dann immer noch unsicher seid, fragt eure Eltern!

bottom