Samstag und Sonntag um 8:45 Uhr in

(c)ORF/René Rothkopf

Schmatzo: Thema „Sellerie" am 15. September

Über das Thema Sellerie sind sich die Koch-Kinder uneinig. Während Paul und Hannah sehr skeptisch sind, liebt Nadja das Wurzelgemüse. Alex viele abwechslungsreiche Gerichte vorbereitet.

Heute bei Schmatzo:
Gefüllte Sellerieschiffchen
Apfel-Sellerie-Salat
Sellerieschnitzel mit Joghurtdip
Selleriesaft


Kochkinder: Paul und Leah, Lukas und Hannah, Nadja und Emil

Team Blau startet mit ausgefallenen Sellerie-Schiffchen aus salzigen und süßen Zutaten. Alex macht es vor und entfernt die Fäden des Stangenselleries. Damit der Sellerie wie ein Schiffchen aussieht wird er in Stücke geschnitten. Fleißig belegen Lukas und Hannah die Sellerie-Stücke mit Cranberries, angebratenem Huhn, Crème Fraîche und Mandelmus.

(c)ORF

Paul und Leah wissen es auf den ersten Blick – sie machen einen Salat mit Sellerie, Äpfeln, Käse, Thunfisch und Gemüse. Dabei schneiden sie den Sellerie und die Äpfel in kleine Stücke. Für das Dressing nimmt sich Paul Joghurt und seine Lieblingszutat: Knoblauch.

(c)ORF

Das gelbe Team hat schon einen Plan geschmiedet, was in seinen Selleriesaft kommt. Emil startet mit einem Karotten-Gurken-Selleriesaft. Damit Obst und Gemüse in den Entsafter passen, schneiden Nadja und Emil sie in grobe Stücke. Alles läuft nach Plan, doch dann macht der Entsafter Probleme.

(c)René Rothkopf

Alex wählt die Sellerieknolle und versucht die Kinder mit einem beliebten Gericht zu überzeugen: Schnitzel. Doch diese sind nicht aus Fleisch, sondern aus Sellerie. Dazu schneidet er die Knolle in Scheiben und kocht sie für ein bis zwei Minuten. Zuletzt werden die Scheiben paniert und in heißem Öl gebraten.

Die Koch-Kids haben alles probiert und waren positiv überrascht. Besonders die Kombination aus salzigen und süßen Zutaten hat sie überzeugt.

(c)René Rothkopf

Wie immer findet ihr nach der Sendung die Rezepte zum Herunterladen hier auf okidoki.ORF.at.

Sonntag, 15. September um 8:45 Uhr - ORF 1

Viel Spaß und guten Appetit!

bottom